Slideshow shadow

Herbstlaub, Äste und Co. – Gartenabfälle sinnvoll verwerten

Foto: flickr.com, greensheepred, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Foto: flickr.com, greensheepred, Lizenz: CC BY-SA 2.0

Gerade jetzt, mitten im Herbst, wo überall die Blätter von den Bäumen und Büschen falle, wo Unmengen an Rasenschnitt anfallen und wo viele Hecken und Bäume noch mal kräftig zurückgeschnitten werden, fallen große Mengen an Gartenabfällen an. Viele wissen gar nicht so recht, wo sie damit hin sollen und schmeißen ihn, sofern es denn hinein passen sollte, in die Biotonne, während andere hingegen die örtliche Abholung von Gartenabfällen nutzen und ihre zu Bündeln geknoteten Äste an den Straßenrand legen. Dabei gibt es eine ideale Lösung, die Gartenabfälle noch sinnvoll zu nutzen: Als Mulch. In einer ordentlichen Menge auf den Boden aufgebracht ist er dabei behilflich, Unkraut fernzuhalten, den Boden vor Frost zu schützen und ihn vor dem Austrocknen zu bewahren. Außerdem wird der Boden dadurch optimal mit neuen Nährstoffen versorgt. Wer seinem Garten wieder mal etwas Gutes tun möchte, für den ist Mulch also eine sehr günstige Lösung. In unserem nachfolgenden Ratgeber verraten wir Ihnen einige der besten Tipps zum Thema Mulchen. Rest des Eintrags ansehen →

Garten im Herbst – jetzt mit Blumen schöne Akzente setzen

Foto: flickr, Bert Kaufmann

Foto: flickr, Bert Kaufmann

Der Sommer hat seine Zeit für dieses Jahr schon lange hinter sich und der Herbst ist momentan aktiver denn je. Überall verlieren die Bäume immer mehr ihre Blätter, Blumen verlieren ihre Blüten und verwelken immer mehr oder haben diesen Prozess sogar schon hinter sich. Die schönen bunten Farben, die während dem Frühling und Sommer in unseren Gärten eine echte Augenweide gewesen sind, gibt es nicht mehr, denn der Herbst taucht alles in ein schillerndes Goldbraun. Doch selbst wenn die Blumen in Ihrem Garten nicht mehr blühen, bedeutet dies nicht, dass Sie jetzt bis zum nächsten Frühling warten müssen, denn auch im Herbst haben Sie die Möglichkeit, Ihren Garten in eine blühende Oase zu verwandeln. Wie dies geht, möchten wir Ihnen gerne verraten.

Von grün zu bunt: Wenn der Herbst den Garten verändert

Foto: flickr, Ian Muttoo

Foto: flickr, „Golden Bridge“ von Ian Muttoo

Während es im Sommer überall noch schön saftig grün war, kleidet sich die Natur im Herbst in ein buntes Gewand. Langsam aber sicher werfen Bäume und Sträucher ihre Blätter ab. Doch bevor es soweit ist, setzen Sie durch die Verfärbung ihrer Blätter noch einmal wunderschöne Farbakzente im Garten. Es scheint beinahe, als wolle sich die Natur mit einem regelrechten Feuerwerk an goldenen Farben vom Sommer verabschieden. In den verschiedensten Rot-, Orange-, Gelb- und Brauntönen Wehen die Blätter nun im Wind und tanzen über den Herbstrasen.

Gartenarbeit im September – das ist zu tun

Foto: flickr, Elvert Barnes

Foto: flickr, Elvert Barnes

Langsam aber sicher neigt sich der Sommer dem Ende und der Herbst hält Einzug. Damit neigt sich auch die Gartensaison dem Ende entgegen. Die Tage werden kürzer, die Sonnenstunden weniger, die Temperaturen sinken spürbar. So langsam wird es Zeit, die Ernte einzuholen. Der Garten hält jetzt aber noch viel Arbeit bereit, die Sie rechtzeitig noch erledigen sollten. Gerade jetzt im September gibt es noch viel zu tun. Rest des Eintrags ansehen →

Laub – Darauf sollte man im Herbst achten

Foto: flickr / Lars Kasper

Foto: flickr, Lars Kasper

Der Herbst macht es den Gartenbesitzern wirklich nicht einfach. Zwar erstrahlen die Bäume und Büsche zu dieser Zeit in einer leuchtend goldenen Farbenpracht, doch hinterlassen ihre Blätter sehr viel Unordnung und Arbeit auf dem Boden. Nun darf aber niemand denken, dass er das Laub einfach liegen lassen darf. Denn ebenso wie im Winter für den Schnee gilt auch bei Laubfall eine Räumpflicht, wenn dieses auf den öffentlichen Gehwegen und Flächen liegt. Schließlich geht gerade bei Regen, der im Herbst keine Seltenheit ist, eine hohe Rutschgefahr von dem Laub aus.

Wetterfest in den Herbst – Blumen- und Pflanzkübel aus Polyrattan

Hätten Sie daran gedacht? Am heutigen Dienstag, den 23.09.2014, ist der kalendarische Herbstanfang. Damit wird nun auch offiziell der Herbst und damit die kühle und verregnete Jahreszeit eingeläutet. Dies bedeutet vor allem für Gartenbesitzer, dass sie ihre Gartenmöbel nun langsam aber sicher ins Haus holen sollten. Denn Kälte und Feuchtigkeit können vor allem Gartenstühlen und Gartentischen aus Holz oder Rattan enorm zusetzen. Doch nicht nur die Gartenmöbel, auch Blumen- und Pflanzkübel sollten entsprechend vor der Witterung geschützt werden. Deshalb sollten auch Blumenkübel oder Pflanzkübel aus Holz langsam aber sicher ins Haus geholt werden. Alternativ dazu kann man aber auch auf Blumenkübel aus Polyrattan zurückgreifen. Rest des Eintrags ansehen →